Home
Home
Aktuelle Seminare
Qualitätssysteme
Gesundheitspolitik
Gesundheitsökonomie und Erstattung
Forschung
Kommunikation und Arbeitstechniken
Management
Marketing und Medien
Pharmamarkt
Pharmakovigilanz
Recht und Rahmenbedingungen
Vertrieb
Werbung und VHC
Zulassung
HEALTH CARE SYMPOSIUM
Inhouse
PHARMIG ACADEMY DIALOG
Referenten
Referenzen
Erfolgreich durchgeführte Seminare


Pharmamarkt
FACHTAGUNG
Health Technology Assessment (HTA) -
Europäische Strategien und nationale Umsetzung
18. Oktober 2016
09:30 - 17:00 Uhr
Novomatic Forum, Friedrichstraße 7
(vis à vis der Secession), 1010 Wien
Dr. Endel, Dr. Goettsch,PhD, Dr. Gerbsch und andere (siehe unten)
770,- p/Person für PHARMIG-Mitglieder; 840,- p/Person
Zur Anmeldung

Die Pharmig Academy bietet Ihnen mit der 1. Fachtagung ein neues Informationsformat an.

Moderator:   Dr. Alexander Natz, EUCOPE, Brüssel

Referenten:

Dr. Luciana Ballini, B.Sc.Soc; MSc, (ASSR-RER), Italy
Wim Goettsch, PhD, Zorginstituut Nederland (ZIN)
Wolfgang Kaesbach, Stellv. Unparteiisches Mitglied der "AMNOG"-Schiedsstelle nach 130b Abs. 5 SGB V, Deutschland
Dr. Norbert Gerbsch, (BPI), Berlin
Mag. Ingrid Rosian-Schikuta, (GÖG)
Dr. Gottfried Endel, (HVB)

Health Technology Assessment (HTA) versteht sich als  Prozess zur systematischen Bewertung medizinischer Technologien  und soll primär als Entscheidungshilfe bei gesundheitspolitischen Fragestellungen, insbesondere bei der Erstattung von Innovationen, dienen. In Europa haben sich höchst unterschiedliche HTA-Ansätze und  Arbeitsweisen entwickelt. Deutschland etwa hat mit der frühen Nutzenbewertung bei Arzneimitteln (AMNOG) für Aufsehen gesorgt. Die Europäische Union bemüht sich indes um eine Harmonisierung. Im Behörden-Netzwerk EUnetHTA werden HTA-Strategien ausgetauscht, mittels konzertierter Pilotprojekte (zB im Bereich Orphan Drugs) wird ein einheitliches HTA-Vorgehen vorangetrieben. Mit dem „Early Dialogues“ wird die Nutzenbewertung im Zulassungsverfahren frühzeitig verankert.

Welche HTA-Strategien verfolgt Europa und ist eine Harmonisierung möglich? Wie fällt die Bilanz nach 5 Jahren AMNOG in Deutschland aus Sicht der Leistungserbringer und Zahler aus? Und welche HTA-Strategie verfolgt Österreich?

Die HTA-Fachtagung bietet einen kompakten Überblick über europäische HTA-Projekte, eine kritische Bilanz über 5 Jahre AMNOG in Deutschland sowie Einblicke in die österreichische HTA-Strategie und ihre Schnittstellen nach Europa.

 

 

 


Unser Team


Fragen
ans Team
> Kontakt

Downloads
PROGRAMM.pdf
Weiterführende Links
Haben Sie Fragen?
Unter Wissenswertes
finden Sie Antworten
auf häufig gestellte Fragen


Home|Fortbildungsangebot|Aktuelle SeminareSeite drucken

Programmed by TKOM - Thomas Kügerl Online MarketingDesign by Klemens Fischer Grafikdesign