Hybrid Seminar

Nicht-Interventionelle Studien (NIS) und die Abgrenzung zu klinischen Prüfungen

Neuigkeiten und Entwicklungen

Nicht-Interventionelle Studien (NIS) und die Abgrenzung zu klinischen Prüfungen

Datum und Uhrzeit

Do., 15.12.2022

09:00 - 17:00 Uhr

Hybrid (vor Ort in der PHARMIG ACADEMY oder Online mit Microsoft Teams)
Route planen

Teilnehmerbeitrag

Pharmig-Mitglied:   EUR 725,00 €* p.P.

Regulär:   EUR 795,00 €* p.P.

*Preis exkl. MwSt

Noch 13 Tage bis zum Start

Die Meldepflicht in Österreich für Nicht-Interventionelle Studien von Arzneimitteln wurde am 07.10.2022 mit BGBl II Nr. 374/2022 aufgehoben. Was bedeutet diese Aufhebung für die pharmazeutische Industrie? Welche Möglichkeiten und Grenzen von NIS gibt es unter den neuen Begebenheiten? Wie werden NIS von klinischen Prüfungen abgegrenzt? Was geschieht mit laufenden Nicht-Interventionellen Studien (NIS)?

Um Wirkung und Nebenwirkungen eines Arzneimittels nach Zulassung in der Anwendung im klinischen Alltag zu erfassen sind NIS unerlässlich. Dies gilt besonders bei komplexen Krankheitsbildern und bei der Anwendung von Therapien. Studien im sogenannten „real world setting“ werden immer häufiger von europäischen Behörden bei der Zulassung angeordnet z.B. in Form einer post-authorisation safety study (PASS).

Dieses Seminar vermittelt die wesentlichen Anforderungen zur Erreichung hoher Qualität und Transparenz bei der Planung, Durchführung und Auswertung von NIS.
Anhand von Fallbeispielen und Gruppenübungen, wo es um die Abgrenzung von NIS und anderen Studienmöglichkeiten geht, wird ein optimaler Praxistransfer gewährleistet. Die Teilnehmer:innen haben die Möglichkeit eigene Beispiele mitzubringen und diese im Team zu analysieren.

 

Programm

  • News – Aufhebung der NIS Verordnung
      • Bedeutung für laufende NIS
      • Stellungnahme des BASG
  • Möglichkeiten und Grenzen von NIS
      • Begriffsbestimmungen und Abgrenzung zur klinischen Prüfung, Heilversuche
      • Dos & Don’ts
      • Off-Label-Use aus Sicht der Ethikkommission
  • Arten und Anwendungsmöglichkeiten von NIS, z.B.:
      • Anwendungsbeobachtungen
      • Fall-Kontroll-Studien, Querschnittstudien, Korrelationsstudien
      • Auswertung von Registern und Spontan-Meldesystemen
      • PASS/PAES – Europäische Anforderungen wie z.B. PRAC, PSUR, RMP
  • Nutzen von NIS für Benefit/Risk Bewertung 
  • NIS AE/ADR Reporting (Primary/Secondary data use) 
  • Formale und wissenschaftliche Anforderungen an Qualität und Transparenz
      • Wissenschaftliche Kriterien von NIS
      • Auswertung und Abschlussbericht
      • Elemente der Vertragsgestaltung
  • Pharmig NIS Leitlinie und Link zum Verhaltenscodex 
  • Medizinprodukte 
      • Leistungsstudien
  • Was bedeuten die neuen Datenschutzgesetze für NIS? 
  • Erfahrungen aus der Praxis 
  • Praxisbeispiele und Gruppenübungen
      • Entscheidungsbaum: Klinische Studie oder NIS?
      • Diskussion von Problemfällen anhand von Teilnehmer:innen Beispielen

Zusatzinformationen für Online-Seminare

Alle Online-Seminare werden live mittels Microsoft Teams gehalten. Das heißt, Sie können während des Vortrages per Chat oder auch direkt per Audio-Übertragung Fragen an die Expert*innen stellen.

Technische Voraussetzungen:

  • 8-10 Mbits Download Rate (Faustregel: Wenn YouTube Videos flüssig / ohne Unterbrechung angesehen werden können, ist die Verbindung ausreichend)
  • Der Download der Microsoft Teams App ist nicht notwendig. Sie können über den Webbrowser teilnehmen. Wichtig ist hierbei, Google Chrome zu verwenden.
  • Kopfhörer / Headsets werden empfohlen.
  • Eine Webcam ist nicht notwendig.

Sie erhalten einige Tage vor der virtuellen Veranstaltung von uns einen Zugangslink samt Anleitung. Bitte testen Sie den Einstieg rechtzeitig. Sollten Sie Probleme beim Einstieg haben, unterstützen wir sie gerne.

Zielgruppen

  • CROs
  • Leitung Medizinisch-Wissenschaftliche Abteilung
  • Medical Director
  • Medical Liaison Manager
  • Regulatory Affairs Manager
  • Clinical Trial Manager

Fachexperten

Herr  Priv.-Doz. Dr. Mag. Stefan Kähler | Stefan Kähler

Priv.-Doz. Dr. Mag. Stefan Kähler Bristol-Myers Squibb GesmbH, Executive Director, Qualified Person for Pharmacovigilance EU & UK

Herr  Ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Wolzt | (c) MedUni Wien

Ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Wolzt Medizinische Universität Wien (MUW), Leiter des Koordinationszentrums für Klinische Studien (KKS) | Facharzt für Innere Medizin

Ansprechpartner

 Alexandra Lakits

 Alexandra Lakits

Marketing & Event Coordinator

T: M: +43 664 38 47 127 Mail
 Georgina Novak

 Georgina Novak

Marketing & Event Coordinator

T: M: +43 664 23 79 566 Mail

Gut zu wissen

Woher weiß ich, dass meine Anmeldung fix ist?
Sobald Sie eine schriftliche Anmeldung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Sollten Sie diese nicht innerhalb von 3 Werktagen (Mo-Fr) erhalten, kontaktieren Sie uns bitte unter office@pharmig-academy.at.
Mit Erhalt der Anmeldebestätigung unterliegt Ihre Seminar-Registratur den AGBs der PHARMIG ACADEMY.

Bekomme ich nach Besuch eines Seminars eine Bestätigung?
Ja. Sie bekommen nach Besuch der Veranstaltung eine schriftliche Teilnahmebestätigung vor Ort ausgehändigt bzw. per Mail zugesendet. An Personen, die alle Module eines Zertifikatslehrgangs besucht haben, werden entsprechende Zertifikate verliehen.

Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Fotos von Ihnen erstellt werden.
Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass dieses Fotomaterial zu Werbe- und Informationszwecken auf div. Drucksorten, Webseiten und Social-Media-Kanälen verwendet wird. Ihr Einverständnis kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden und gilt ansonsten zeitlich unbeschränkt.

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

  • Insight Talk Pharmakovigilanz - Safety first
    Insight Talk

    Insight Talk Pharmakovigilanz - Safety first

    Di., 13.12.2022 09:15 - 12:30 Uhr
  • Pharmakovigilanz Zertifikatslehrgang – Arzneimittelsicherheit von A bis Z, Modul 2
    Lehrgang

    Pharmakovigilanz Zertifikatslehrgang – Arzneimittelsicherheit von A bis Z, Modul 2

    Di., 31.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 1
    Lehrgang

    Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 1

    Do., 16.02.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Parallelhandel mit Arzneimitteln in Österreich und in der EU
    Seminar

    Parallelhandel mit Arzneimitteln in Österreich und in der EU

    Di., 21.02.2023 09:00 - 17:15 Uhr
  • VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 1
    Lehrgang

    VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 1

    Do., 09.03.2023 14:00 - 17:00 Uhr
  • Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 2
    Lehrgang

    Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 2

    Di., 14.03.2023 09:00 - 12:15 Uhr
    Mi., 15.03.2023 09:00 - 12:15 Uhr
  • VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 2
    Lehrgang

    VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 2

    Do., 23.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Der Informationsbeauftragte und Compliance im Fokus
    Seminar

    Der Informationsbeauftragte und Compliance im Fokus

    Di., 18.04.2023 09:00 -12:30 Uhr
    Mi., 19.04.2023 09:00 -12:30 Uhr
  • Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 3
    Lehrgang

    Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 3

    Do., 20.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 3
    Lehrgang

    VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 3

    Do., 20.04.2023 14:00 - 17:00 Uhr
  • Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 4
    Lehrgang

    Zertifikatslehrgang Market Access for you - Insider Know-how & Best Practice - Modul 4

    Do., 04.05.2023 09:00 -17:00 Uhr
  • VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 4
    Lehrgang

    VHC & Compliance Zertifikatslehrgang - Modul 4

    Do., 11.05.2023 13:30 - 17:00 Uhr

Share